window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-84776316-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Anissaat | Inhaltsstoffe | Für Dein Tier

Anissaat

Bereits der griechische Arzt Dioskurides hat im 1. Jahrhundert nach Christus die Wirkungen von Pimpinella anisum beschrieben. Anis wird traditionell zur Unterstützung bei Magen- und Darmbeschwerden eingesetzt. 

Anissaat

Hinweis: der folgende Text beschreibt eine Einzelsubstanz und ist nicht Teil einer Produktbeschreibung. Insbesondere eventuell genannte Krankheitsbezüge, Wirk- oder Heilaussagen beziehen sich nicht auf unsere Produkte.

Die Früchte („Saaten“) von Pimpinella anisum beinhalten bis zu 5% trans-Anethol, ein ätherisches Öl, welches nicht nur die Sekretion von Bronchialschleim sondern auch von Gallen- und Lebersekreten fördert.

Es fördert somit die Verdauung und - durch eine Entspannung der Dünndarmanteile („Spasmolyse“) - kann trans-Anethol bei der Linderung von Krämpfen und Koliken helfen. Neben trans-Anethol enthält Anissaat Kaffeesäuren, Chlorogensäure sowie Flavonoide. In Verbindung mit Bitter- und Gerbstoffen scheint Anissaat eine noch bessere Wirkung zu haben.

In der traditionellen Pflanzenmedizin wird Anissaat seit Jahrhunderten erfolgreich bei leichten Krämpfen, Blähungen, dyspeptischen Beschwerden sowie zur Verdauungsförderung eingesetzt. 

„Anissaat ist eine bekannte Vitalpflanze zur Bekämpfung von Magen-Darm-Beschwerden.“ (Dr. Lars Meyer)