window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-84776316-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Unterstützung bei Arthrose mit MSM und Hyaluronsäure | Für Dein Tier

Gelenkverschleiß (Arthrose) beim Hund - und was man tun kann. Teil I: MSM und Hyaluronsäure

Wenn Theo nicht mehr laufen will - Arthrose beim Hund

Wenn Dein Hund morgens plötzlich länger braucht, um in die Gänge zu kommen, er das Springen vermeidet und bei Spaziergängen schon frühzeitig umkehren möchte, ist ein Besuch beim Tierarzt angesagt. Klarheit über Hund und Gelenke schafft ein Röntgenbefund in zwei Ebenen. Oftmals stellt sich Arthrose als Ursache des Übels heraus. Verletzungen auf der glatten Oberfläche der elastischen Gelenkknorpel führen zu Gelenkentzündungen sowie zum Verlust der schützenden Gelenkflüssigkeit.
In Mitleidenschaft gezogen sind neben Hüft- und Kniegelenken des Vierbeiners vor allem Schultern und Ellenbogen, die bis zu 60 Prozent des Körpergewichtes Deines Hundes zu tragen haben.
Gründe für das Auftreten von Arthrose beim Hund sind natürliche Abnutzungserscheinungen, dauerhaftes Ungleichgewicht zwischen Be- und Entlastung, Übergewicht, Verletzungen oder degenerative Erkrankungen der Gelenke. Die chronische Schmerzkrankheit trübt Bewegungsfreude und Lebensqualität der betroffenen Tiere erheblich. Linderung schaffen können nicht nur verschreibungspflichtige Schmerzmittel vom Tierarzt sondern aus eine gezielte Ergänzung der Fütterung mit speziellen Substanzen, sogenannten "Chondroprotektiva". Zu diesen übersetzt "Knorpelschutzstoffen" genannten Substanzen zählt auch die Therapie mit (hochmolekularer) Hyaluronsäure und MSM. Verabreicht als Nahrungsergänzungsmittel, ist sie möglicherweise auch - nicht nur für BARFer - ein wertvolles Mittel zur Vorbeugung von Gelenkerkrankungen.

Hyaluronsäure, die natürliche Gelenkschmiere

Synovia, die Gelenkflüssigkeit des Hundes, sorgt für eine verschleißfreie Beweglichkeit der Gelenke und verhindert Reibung. Hyaluronsäure ist einer ihrer wesentlichen Bestandteile. Durch ihre Fähigkeit, sehr viel Wasser zu binden, sorgt sie für 'Schmierfähigkeit' und Elastizität der Gelenkschmiere. Zudem ist die zu den Glykosaminoglykanen gehörende Säure für die Viskoelastizität der Gelenkknorpel verantwortlich. Sie verleiht ihm bei jeder Bewegung des Tieres praktisch eine stoßdämpfende Wirkung. Das schont Hund und Gelenke.

Durch einen altersbedingten Abbau der Hyaluronsäure verliert die Gelenkflüssigkeit ihre elastische, an Öl erinnernde Konsistenz. Es kommt zu Reibung, die mit dem gleichzeitigen Verlust seiner Elastizität den Knorpel angreift und schädigt sowie Entzündungsprozesse begünstigt.

Hyaluronsäure wird seit Jahren sowohl in Human- als auch Veterinärmedizin zur Behandlung von Arthrose benutzt. In der Tiermedizin hat sich vor allem die Verwendung hochmolekularer Hyaluronsäure bewährt. Neben einer Behandlung mit Spritzen hat sich in den letzten Jahren eine orale Gabe als Nahrungsergänzungsmittel durchgesetzt. Die Präparate werden vom Hund sicher und ohne Nebenwirkungen aufgenommen.

Schmerzlinderung und Wohlbefinden durch MSM

Nicht nur Hyaluronsäure, auch MSM gehört wegen seiner entzündungshemmenden Eigenschaften zu einer wirksamen Arthrose-Behandlung Deines Hundes. Die Abkürzung MSM steht für Methylsulfonylmethan, eine organische Schwefelverbindung, die für Menschen, Pflanzen und selbstverständlich auch Tiere lebenswichtig ist. Schwefel dient dem Aufbau von Antioxidantien, robuster Knorpelverbindungen sowie Aminosäuren. Gleichzeitig ist es an vielen Stoffwechselprozessen beteiligt. Neuere Forschungen belegen die positive Wirkung von MSM auf Bänder, Gelenke und Sehnen.

In den letzten Jahren wurde unter Tierärzten vermehrt die Vermutung aufgestellt dass MSM auch die Patella-Sehne von kleineren Hunden so weit stabilisieren kann, dass beim Vorliegen einer Patella-Luxation (PL) häufig auf eine OP verzichtet werden kann. Patella Luxationen finden sich häufig bei kleineren Hunderassen wie Jack-Russel-Terriern oder Yorkshire-Terriern.

Schwefelverbindungen sorgen gleichzeitig für ein intaktes Immunsystem, schwefelhaltige Aminosäuren lassen nicht zuletzt das Fell Deines Vierbeiners glänzen, schützen vor Allergien und sind verantwortlich für eine gesunde Haut.
Die Gabe von MSM als Nahrungsergänzungsmittel ist nicht auf die Therapie älterer Tiere beschränkt. Positive Erfahrungen gibt es ebenfalls bei der Behandlung von Junghunden mit schmerzhaften Bewegungsstörungen nach einem Wachstumsschub.

Hyaluronsäure und MSM sind wertvolle Ergänzungen der Fütterung mit vielfältigen positiven Wirkungen auf den Hund und seine Gelenke.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
CaniMove motion CaniMove motion
Inhalt 100 Tablette(n) (0,25 € * / 1 Tablette(n))
ab 25,00 € *
CaniMove immune CaniMove immune
Inhalt 100 Kapsel(n) (0,25 € * / 1 Kapsel(n))
ab 25,00 € *