window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-84776316-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Bockshornkleesaat | Inhaltsstoffe | Für Dein Tier

HERBSTAKTION - Jetzt 70% auf „dermal“-Produkte mit Gutscheincode „DERMAL21“ erhalten!  mehr erfahren...

Bockshornkleesaat

Die „gehörnten“ Samen des Bockshornklees werden bereits seit der Antike als Gewürz und Fruchtbarkeitsmittel genutzt. Die enthaltenen Saponine und Phytöstrogene scheinen positive Auswirkungen auf die Reproduktionsorgane sowie den Verdauungstrakt zu haben.

Bockhornklee

Hinweis: der folgende Text beschreibt eine Einzelsubstanz und ist nicht Teil einer Produktbeschreibung. Insbesondere eventuell genannte Krankheitsbezüge, Wirk- oder Heilaussagen beziehen sich nicht auf unsere Produkte.

Der Bockshornklee (botanisch Trigonella foenum-graecum) hat seinen Namen wegen der „gehörnten“ Form der kleinen Samen. Der Bockshornklee kommt die in der Mittelmeerregion und in Asien vor, wo sie nicht nur wild wächst, sondern auch kultiviert wird. Bekannt ist der Bockshornklee bereits seit der Antike sowohl als Gewürz als auch vielseitiges Heilmittel.

Beim männlichen Tier vermögen die Inhaltsstoffe des Bockshornklee den Testosteronspiegel positiv zu beeinflussen, was beim Hengst die Reproduktionsleistung und Spermienqualität positiv beeinflusst. Die genaue Biologie hinter dieser Wirkung ist noch nicht bekannt, man vermutet aber Pflanzen-Saponine hinter der Wirkung.

Bockshornklee beeinflusst ebenfalls die Milchproduktion und kann somit bei laktierenden Tieren eine positive Wirkung haben: beim Menschen ist Bockshornklee aus diesem Grund Bestandteil vieler Still-Tee-Sorten. Diese Wirkung wird vermutlich durch natürlich vorkommende Phytöstrogene bedingt. Diese tragen auch zur vermuteten Steigerung der Empfängnisbereitschaft bei weiblichen Tieren bei. Bockshornkleesamen werden aus diesem Grund klassisch zur Steigerung der Fortpflanzungsrate bei Tieren eingesetzt. 

„Bockshornklee hat vielfach positive Eigenschaften auf die Reproduktions-Fähigkeit von Mensch und Tier.“ (Dr. Lars Meyer)

 Einige Studien zu Bockshornklee:

Nagulapalli Venkata KC, Swaroop A, Bagchi D, Bishayee A. A small plant with big benefits: Fenugreek (Trigonella foenum-graecum Linn.) for disease prevention and health promotion. Mol Nutr Food Res. 2017 Jun;61(6). doi: 10.1002/mnfr.201600950. Epub 2017 Apr 27. PMID: 28266134.

Yadav UC, Baquer NZ. Pharmacological effects of Trigonella foenum-graecum L. in health and disease. Pharm Biol. 2014 Feb;52(2):243-54. doi: 10.3109/13880209.2013.826247. Epub 2013 Oct 9. PMID: 24102093.