window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-84776316-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Rübenfasern | Inhaltsstoffe | Für Dein Tier

Rübenfasern

Rübenfasern sind nahezu frei von Zucker und bestehen vor allem aus Cellulose, Hemicelluolosen und Pektinen. Sie dienen als Rohfaserquelle und verbessern Verdaulichkeit und Darmflora.

Ru-benfaser

Bei der Zuckerherstellung aus Zuckerrüben bleiben strukturierte Fasern zurück, welche als Rübenfasern bezeichnet werden. Durch die Bearbeitung bleiben vor allen Cellulose, Hemicelluolosen und Pektine zurück - Stärke und Zucker sind den Rübenfasern entzogen worden.

Die Verwendung von Rübenfasern in Hundefutter erhöht den Rohfasergehalt - wichtig für eine gute Verdaulichkeit, Darmtätigkeit und die Schaffung einer gesunden Darmflora. Indirekt stärkten Rübenfasern somit sogar das Immunsystem deines Hundes: ganz ohne Zucker!