window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-84776316-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Kollagenhydrolysat (Petagile®) | Inhaltsstoffe | Für Dein Tier

HERBSTAKTION - Jetzt 70% auf „dermal“-Produkte mit Gutscheincode „DERMAL21“ erhalten!  mehr erfahren...

Kollagenhydrolysat (Petagile®)

Das patentierte Typ-II-Kollagen Petagile® wird seit Längerem zur Unterstützung der Stoffwechselfunktion von Sehnen, Knochen- und Knochenhaut sowie Gelenken eingesetzt.

Kollagenhydrolysat

Hinweis: der folgende Text beschreibt eine Einzelsubstanz und ist nicht Teil einer Produktbeschreibung. Insbesondere eventuell genannte Krankheitsbezüge, Wirk- oder Heilaussagen beziehen sich nicht auf unsere Produkte.

Unter Kollagenhydrolysat versteht man dass durch enzymatische Verarbeitung wasserlöslich gemachte Kollagen. Kollagen ist ein im Organismus weit verbreitetes Strukturprotein und sorgt in Haut, Bindegewebe, Sehnen und Knorpel für Elastizität und Flexibilität. Beinahe 30% der im Organismus vorkommenden Proteine sind Kollagen.

Kollagenhydrolysat ist sozusagen einer der Grundbausteine von Gelenkknorpel, Sehnen und Bindegeweben. Es stellt eine wertvolle Proteinquelle zur Verfügung. Kollagen findet sich in der Haut und - als Derivat - in Form von Keratin auch in Horn und Haaren. Eng verwandt ist Kollagenhydrolysat mit Gelatine. Das von uns verwendete Kollagenhydrolysat stammt von einem der größten Gelatine-Hersteller Deutschlands und wird in höchster Qualität und Reinheit gefertigt.

Es gibt verschiedene Typen von Kollagenhydrolysat. Typ I kommt vor allem in Gefäßen, Haut, Knochen und Sehnen vor. Typ II ist ein Baustein des hyalinen Knorpelgewebes während Typ III vor allem in Haut und Hornhaut sowie Sehnen vorkommt. Insgesamt lassen sich knapp 30 verschiedene Kollagen-Subtypen unterscheiden.

Das von uns verwendete, patentierte Kollagenhydrolysat ("Petagile®") hat ein hohes molares Gewicht (ca. 6.000 g/mol) und hat porcinen Ursprung. Es ist somit zwar tierischer Herkunft, aber durch die diversen Verarbeitungsprozesse kein tierisches Produkt mehr. Unser Kollagenhydrolysat kann also problemlos gefüttert werden.

Nach aktueller Studienlage wird Kollagenhydrolysat zur Unterstützung von Bändern, Sehnen, Gelenken und Knochen angewendet. Als Strukturprotein ist es eine hochwertige Quelle für essentielle Aminosäuren und kann ebenfalls den Stoffwechsel von Haut, Horn und Fell unterstützen. Insbesondere bei Pferden kann Kollagenhydrolysat zusammen mit den richtigen ergänzenden Baustein den Stoffwechsel des Bewegungsapparates - insbesondere der Knochenhaut - unterstützen. Häufig wird Kollagenhydrolysat zusammen mit Vitamin K2, MSM sowie Vitamin D eingesetzt.